Informatik Olympiade vom Land Brandenburg

Die Informatik Olympiade vom Land Brandenburg 2022 ist gut "gelaufen" ;-)

Warm-up_Olympiadetag1

Warm-up2_Olympiadetag1

Auch dieses Jahr liegen zwei spannende und erlebnisreiche Olympiade-Tage hinter allen Teilnehmenden und Juroren. Endlich konnte die Olympiade wieder als Präsenz-Veranstaltung stattfinden. Das ist natürlich ein ganz anderes Gefühl, als digital, weil das Miteinander dann doch mehr erlebt werden kann. (Die zwei Bilder sind von einem Warm-Up am ersten Tag, organisiert durch das HPI.)

Die Preisträger der IOB 2022:

 

1. Preis: Niels Glodny vom Humboldt-Gymnasium Potsdam

Erster Preis

 

2. Preis: Ivo Zilkenat vom Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow

  Zweiter Preis

 

 

3.Preis:

Max Mathis Timmermann vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen

Jack Herrmann vom Humboldt-Gymnasium Eichwalde

Marius Jacobs vom Humboldt-Gymnasium Potsdam

Dritter Preis

 

BLiS-Preis: Finn Gerlach Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder)

BLiS-Preis

 

MBJS-Preis: Ivo Zilkenat vom Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow

MBJS-Preis

 

Anerkennungen:

Julian Hackenberg vom Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam 

Julius Makowski vom Friedlieb-Ferdinand-Runge-Gymnasium Oranienburg  

Thomas Wolf vom Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow  

Tom Schäpsmeier vom Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder)  

Bastian Christen vom Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam

Anerkennung

 

 

 

Wie geht es weiter?

Der Termin für die IOB 2023 steht noch nicht fest. Die Vorrunde (für 2023) startet allerdings bereits 2022 zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien! Also zu der Zeit immer mal auf die Seite schauen, ob die Aufgaben bereits online sind.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme im nächsten Jahr!

Allgemeine Informationen zur Informatik-Olympiade Brandenburg

Der Brandenburgische Landesverein zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch interessierter Schüler e.V. (BLiS) veranstaltete gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut und dem Institut für Informatik und Computational Science der Universität Potsdam inzwischen seit 2017 eine jährliche, zweitägige Informatik-Olympiade vom Land Brandenburg.

Zusammen mit Gleichgesinnten löst ihr an den zwei Tagen theoretische und praktische Informatikaufgaben. Durch die abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben, sowie das abendliche Zusammensein lernt man sich gegenseitig kennen. Es findet ein reger Erfahrungsaustausch (auch mit Studierenden des HPIs) statt und ganz nebenbei lernt ihr ebenfalls das Leben am Campus Griebnitzsee kennen.

Dieser Wettbewerb ist nur für Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg, einschließlich der Abiturienten des Jahres in dem die entsprechende Olympiade stattfindet.

Für die maximal 32 Teilnehmer_innen werden Verpflegung und Übernachtung organisiert, es fällt demnach ein Teilnehmerbeitrag von 10 Euro an.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Wettbewerb (umfasst Gruppen- und Einzelarbeiten) sind:

  • Grundkenntnisse der Informatik,
  • Interesse und Freude am logischen und algorithmischen Denken,
  • Grundkenntnisse wenigstens einer Programmiersprache,
  • Vorbereitung auf ein Gespräch zu einem Thema der Informatik. (Das Thema erhalten die Teilnehmer_innen mit der Teilnahmebestätigung.)

 

Die eintägige Juniorrunde der Informatik Olympiade des Landes Brandenburg startet dieses Jahr in die zweite Runde. Hier können Jüngere und Informatik-Anfänger_innen ihr Können unter Beweis stellen und erste Olympiadenluft schnuppern. Ein Vorteil ist, dass ihr dadurch weniger in Konkurrenz mit den baldigen Abiturienten steht und so besser zeigen könnt, was ihr bereits gelernt habt.

Bei der Juniorrunde erfolgt keine Übernachtung, dafür ist aber für Verpflegung gesorgt, weshalb ein Teilnehmerbeitrag von 5 Euro zu entrichten ist.

Da der Juniorwettbewerb am Samstag gleichzeitig mit der normalen Informatik-Olympiade stattfindet, könnt ihr euch trotzdem mit den erfahreneren Teilnehmerinnen und Teilnehmern austauschen.

Teilnehmer/innen werden hauptsächlich in bunt zusammengestellten Gruppen einige theoretische und praktische Aufgaben lösen. Darum solltet ihr folgendes mitbringen: Einige Grundkenntnisse in einer Programmiersprache oder einer Programmierumgebung wie Scratch sowie Spaß an logischen und algorithmischen Rätseln.

 

 

Kontakt:

Viviane Hüttemann

informatik[at]blis-brandenburg.de