Informatik Olympiade vom Land Brandenburg

4. Informatik-Olympiade vom Land Brandenburg

Liebe Informatikinteressierte aus Brandenburg,

Am 28./29.5.2021 war es wieder so weit! Diesmal ausnahmsweise, aber passend zur Informatik, vollkommen digital.

Schaut im Herbst 2021 wieder vorbei, dann startet die Vorrunde zur nächsten Informatik-Olympiade-Brandenburg.

 

Die Preisträger der IOB 2021:

Zwei aufregende Tage liegen hinter den Teilnehmern der diesjährigen Informatik-Olympiade vom Land Brandenburg. Folgende Preisträger durften wir dieses Jahr kühren, allerdings diesmal nur digital:

1. Preis: Tobias Röhr vom Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam

Foto 1. Preis

 

2. Preis UND MBJS-Preis: Niels Glodny vom Humboldt-Gymnasium Potsdam

Foto 2. Preis

 

3.Preis: Marius Jacobs vom Humboldt-Gymnasium Potsdam

Foto 3. Preis

 

BLiS-Preis: Ivo Zilkenat vom Kopernikus-Gymnasium Blankenfelde-Mahlow

Foto BLiS-Preis

 

Anerkennungen erhielten:

Aleksandrs Beloseikins (Humboldt-Gymnasium Potsdam);

Benedikt Liebold (Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde);

Carl Heinrich Bellgardt (Städtisches Gymnasium Carl Friedrich Gauß Frankfurt/Oder);

Dennis Cerny (Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow);

Dominik Gic (Städtisches Gymnasium Carl Friedrich Gauß Frankfurt/Oder);

Frederick Berndt (Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow);

Gianluca Filitz (Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam);

Jonas Paul Pohlmann (Humboldt-Gymnasium Potsdam);

Julian Hackenberg (Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam);

Julius Makowski (Gymnasium "Friedlieb Ferdinand Runge" Oranienburg);

Paul-Lukas Pawusch (Städtisches Gymnasium Carl Friedrich Gauß Frankfurt/Oder);

Stefan Förster (Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda);

Tim Fraedrich (Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde);

 

Logo-Wettbewerb

Tobias Röhr (Gewinner der Informatik-Olympiade von Brandenburg 2021) hat außerdem den Logo-Wettbwerb gewonnen und unserer Olympiade somit ein Logo geschaffen, womit wir uns nun identifizieren können.

Vielen Dank und großes Lob für die tolle Idee!

Logos

Hinweise zur Vorrunde

Alle Teilnehmenden der Vorrunde sollten nun eine Einsendebestätigungs-Mail an ihre Absende-Adresse bekommen haben.

Auswirkungen der Vorrunde auf den Hauptwettbewerb (Informatik-Olympiade am 28./29.05.2021):

  • Die beiden Aufgabentypen bereiten euch als Teilnehmer*innen gleichzeitig auf die beiden Olympiaden-Tage vor
  • Die Teilnahme an der Vorrunde erzeugt ein Ranking für die Teilnehmerbewerbung am Hauptwettbewerb, sodass eine vorzeitig Bekanntgabe der persönlichen Teilnahme bei der Olympiade ermöglicht werden kann. Die Teilnahme an der Vorrunde ist in diesem Jahr aber noch KEINE Voraussetzung zur Teilnahme am Hauptwettbewerb im Mai.
  • Die ersten 3 Platzierungen der Vorrunde starten mit einem kleinen Punkte Vorsprung als Poleposition in den Hauptwettbewerb.

Abgabedatum der Vorrunde war: 30.01.2021

Allgemeine Informationen zur Informatik-Olympiade Brandenburg

Der Brandenburgische Landesverein zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch interessierter Schüler e.V. (BLiS) veranstaltete gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut und dem Institut für Informatik und Computational Science der Universität Potsdam inzwischen seit 2017 eine jährliche, zweitägige Informatik-Olympiade vom Land Brandenburg.

Zusammen mit Gleichgesinnten löst ihr an den zwei Tagen theoretische und praktische Informatikaufgaben. Durch die abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben, sowie das abendliche Zusammensein lernt man sich gegenseitig kennen. Es findet ein reger Erfahrungsaustausch (auch mit Studierenden des HPIs) statt und ganz nebenbei lernen ihr ebenfalls das Leben am Campus Griebnitzsee kennen.

Dieser Wettbewerb ist nur für Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg, einschließlich der Abiturienten des Jahres in dem die entsprechende Olympiade stattfindet.

Für die maximal 32 Teilnehmer_innen werden Verpflegung und Übernachtung organisiert, es fällt demnach ein Teilnehmerbeitrag von 10 Euro an.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Wettbewerb (umfasst Gruppen- und Einzelarbeiten) sind:

  • Grundkenntnisse der Informatik,
  • Interesse und Freude am logischen und algorithmischen Denken,
  • Grundkenntnisse wenigstens einer Programmiersprache,
  • Vorbereitung auf ein Gespräch zu einem Thema der Informatik. (Das Thema erhalten die Teilnehmer_innen mit der Teilnahmebestätigung.)

 

Die eintägige Juniorrunde der Informatik Olympiade des Landes Brandenburg startet dieses Jahr in die zweite Runde. Hier können Jüngere und Informatik-Anfänger_innen ihr Können unter Beweis stellen und erste Olympiadenluft schnuppern. Ein Vorteil ist, dass ihr dadurch weniger in Konkurrenz mit den baldigen Abiturienten steht und so besser zeigen könnt, was ihr bereits gelernt habt.

Bei der Juniorrunde erfolgt keine Übernachtung, dafür ist aber für Verpflegung gesorgt, weshalb ein Teilnehmerbeitrag von 5 Euro zu entrichten ist.

Da der Juniorwettbewerb am Samstag gleichzeitig mit der normalen Informatik-Olympiade stattfindet, könnt ihr euch trotzdem mit den erfahreneren Teilnehmerinnen und Teilnehmern austauschen.

Teilnehmer/innen werden hauptsächlich in bunt zusammengestellten Gruppen einige theoretische und praktische Aufgaben lösen. Darum solltet ihr folgendes mitbringen: Einige Grundkenntnisse in einer Programmiersprache oder einer Programmierumgebung wie Scratch sowie Spaß an logischen und algorithmischen Rätseln.

 

 

Kontakt:

Viviane Hüttemann

informatik@blis-brandenburg.de